Please book using:

Contact Us №2 Labini on Airbnb №7 Bartholomew on Airbnb №2 Labini on HomeAway №7 Bartholomew on HomeAway The Area

Kapelle von St. Agatha

Entdecken Sie die Kapelle von St. Agatha

Sie finden eine St. Agatha gewidmete Kapelle sowohl in Mdina, als auch in Rabat. Die Kapelle in Mdina wurde in 1417 errichtet und in 1694 von Lorenzo Gafà (ein maltesischer Barock-Architekt) umgebaut, wobei ein Groβteil der Struktur ersetzt wurde. Agatha wurde im frühen 3. Jahrhundert als Tochter einer reichen Familie in Sizilien geboren. Der Stadthalter von Catania warb um ihre Hand, doch sie lehnte ihn ab. Damals eine unerhörte Tat, die bestraft werden musste. Um ihm und der Ungnade des römischen Herrschers Decius zu entkommen suchte sie Schutz auf Malta und zwar in den Katakomben unter der Kapelle (welche sich neben den Katakomben von St. Paul befinden). Als sie nach Sizilien zurückkehrte ließ der Stadthalter sie foltern, ihr die Brüste amputieren und sie schließlich verbrennen.

St. Agatha ist eine der drei Schutzpatronen von Malta (neben St. Paul und St. Publius) und ihre Statue ist am Haupttor von Mdina zu bewundern.

Login to post comments