Please book using:

Contact Us №2 Labini on Airbnb №7 Bartholomew on Airbnb №2 Labini on HomeAway №7 Bartholomew on HomeAway The Area

Benediktinerkloster

Ein Leben in Abgeschiedenheit als Nonne im Benediktinerkloster

Sie werden die Straßen Mdina's voller Leben und Energie erleben. Nehmen Sie sich trotzdessen einen Moment um an einen Ort in dieser geschäftigen Stadt zu denken an dem die Bewohner in totaler Isolation leben, unbefangen von dem Leben um sie herum. Der Benediktiner Orden geht zurück auf das 15. Jahrhundert, genauso wie ein historisches Gebäude welches sich zwischen Mdina's Wehrmauern in der Villegaignon Straße befindet. Was ist so besonders an diesem Gebäude? Es ist das Zuhause der Benediktiner Nonnen, die ein extrem gottesfürchtiges Leben führen. 1450 fanden Mdina's Nonnen erstmals Erwähnung und ihr Zuhause sowie die Kapelle wurden 1625 vergrößert und renoviert. Die Regeln des Ordens sind äußert streng – die Nonnen dürfen das Kloster niemals verlassen, selbst nach ihrem Tod verbleibt ihr Körper auf dem Anwesen. Außerdem ist es keinem Mann, ausgenommen dem Arzt und Dekorateur, jemals gestattet das Kloster zu betreten.

Auch heute noch verbringen die Benediktiner Nonnen ihr Leben in totaler Isolation, sich Gebeten und Gartenarbeit verschrieben.

Login to post comments